Bilderbedarf - braucht Gesellschaft Kunst? [dieser Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung "Bil...

„Die Werke 21 deutscher Künstler, darunter große Namen wie Joseph Beuys oder Gerhard Richter, hatte der Westberliner Galerist René Block im Gepäck, als er 1968 mit einem Kleinbus über die Grenze zur Tschechoslowakei fuhr. Block wollte die Bilder zunächst in Prag ausstellen und sie anschließend der N...

Full Description

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Staeck, Klaus (Artist), Beuys, Joseph (Artist), Immendorff, Jörg (Artist), Penck, A. R. (Artist), Baselitz, Georg (Artist), Sitte, Willi (Artist), Mattheuer, Wolfgang (Artist), Christo (Artist), Haacke, Hans (Artist), Kollwitz, Käthe (Artist), Schlingensief, Christoph (Artist), Deller, Jeremy (Artist), Jaar, Alfredo (Artist), Aly͏̈s, Francis (Artist), Holten, Johan (Editor), Bündge, Hendrik, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Title: Bilderbedarf - braucht Gesellschaft Kunst? [dieser Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung "Bilderbedarf. Braucht Gesellschaft Kunst?", 20.10.2012 - 17.2.2013, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden] = The civic and the arts [Hrsg.: Johan Holten. Texte: Hendrik Bündge ...]
Title Note:The civic and the arts
Type of Resource: Book Still Image Exhibition Catalogue
Language:German
English
published:
Köln: König, 2012
Subjects: Gesellschaftskritik
Description
Summary: „Die Werke 21 deutscher Künstler, darunter große Namen wie Joseph Beuys oder Gerhard Richter, hatte der Westberliner Galerist René Block im Gepäck, als er 1968 mit einem Kleinbus über die Grenze zur Tschechoslowakei fuhr. Block wollte die Bilder zunächst in Prag ausstellen und sie anschließend der NS-Gedenkstätte in Lidice übergeben, jenem Ort, der 1942 von der deutschen Besatzungsmacht dem Erdboden gleichgemacht worden war. Doch die politischen Unruhen in Prag machten dieses Vorhaben unmöglich, die Bilder mussten an einen sicheren Ort gebracht werden – dessen Lage über die Jahre in Vergessenheit geriet. Erst 30 Jahre später tauchten die Kunstwerke wieder auf und konnten der Gedenkstätte feierlich übergeben werden. Aus einer privat gestarteten Initiative war über Umwege ein Akt der Versöhnung geworden. Es sind Geschichten wie diese, die die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden in ihrer Ausstellung Bilderbedarf. Braucht Gesellschaft Kunst? erzählt. Im Mittelpunkt stehen die Wechselwirkungen zwischen zivilgesellschaftlichen Vorgängen und künstlerischen Interventionen. Bilderbedarf spürt Kunstwerken nach, die eine ganz konkrete Wirkung auf öffentliche Debatten erzielt haben – etwa wie die Verhüllung des Berliner Reichstages durch das Künstlerpaar Christo oder die Aktion Ausländer raus! von Christoph Schlingensief aus dem Jahr 2000, dessen Reality-Show mit Asylbewerbern in Österreich die Debatte über die Regierungsbeteiligung der ausländerfeindlichen Partei FPÖ befeuerte“ (goethe.de)
Item Description:
Item Description: 206 Seiten; Illustrationen (farbig); 22 cm ; Text dt. und engl
ISBN: 9783863352479, 3863352475